Lehrerteam sportlich erfolgreich unterwegs

Kurz entschlossen nahmen neun Lehrer unseres Kollegiums an einem Volleyballturnier in Delbrück teil. Ohne einmal gemeinsam trainiert zu haben, wurden einige andere Lehrermannschaften besiegt und am Ende ein erfolgreicher 7. Platz von 17 teilnehmenden Schulen erreicht. Der starke Zusammenhalt und viel Spaß an der Sache beflügelten Herrn Skierka, Herrn Qorraj, Herrn Giernat, Herrn Akbas, Herrn Rahmöller, Herrn Lambert, Herrn Olfert, Herrn Theler und Herrn Wortmann.

 

 

Bücher öffnen Welten

In unserem Selbstlernzentrum gibt es eine umfangreiche Bibliothek, in der sich ein Besuch immer lohnt.
Mit viel Engagement wird seit Beginn des zweiten Halbjahres monatlich ein Themen-Tisch eingerichtet. So ging es im Februar „Rund um Schule“, im März drehte sich alles um das Thema „Krimi“. Und passend zu den bevorstehenden Osterferien heißt es jetzt im April „Einfach Meer“… Seid gespannt, welche Themen euch in den kommenden Monaten erwarten!
Außerdem sind Aktionen zum „Welttag des Buches“ und zum „(Gratis-)Comic-Tag“ sowie Vorlese-Aktionen in Arbeit, die von Frau Stoye und der Bibliotheks-AG geplant und vorbereitet werden.
Wenn du also Lust hast, alleine oder mit anderen eine neue Welt zu entdecken: Komm in die Bibliothek!

Gemeinsam aktiv

Per Klick auf dieses Bild öffnet sich ein Bericht aus dem Westfalenblatt vom 1.4.2019.

Schüler, Eltern und Lehrkräfte packten bei herrlichem Frühjahrswetter kräftig zu: Die Reaktivierung der Finnbahn wurde in Angriff genommen. Dafür musste die überwachsene „Laufschicht“ ganz abgetragen werden; das darunter liegende Geo-Vlies wurde teilweise auch entfernt.

Großartige Unterstützung bekam die anpackende Schar durch den Einsatz eines Traktors, den Hermann Fründ mit großem Geschick steuerte. Initiiert durch den Förderverein (Frau Schrewe und Herrn Hafner) konnte die längst nötige Arbeit mit der Hilfe vieler Helfer begonnen werden. Zur Stärkung gab es reichlich Pizza für alle, für Getränke war auch gesorgt.

Ein weiterer Termin wird nötig sein, bei dem helfende Hände herzlich willkommen sind. Er wird rechtzeitig bekanntgegeben. Vorbeikommen lohnt sich!

Die sportlichen Narren waren los

Rosenmontag an der Stadtschule

Am Rosenmontag fanden am Vormittag verschiedene Jahrgangsturniere statt, bei denen manche Spielerinnen und Spieler – und auch das Jahrgangsteam 5 – verkleidet antraten. Der 5. Jahrgang spielte Völkerball, wobei sich die Klasse 5 a den Sieg erkämpfte. Als närrischste Klasse gewann in diesem Jahrgang beim Verkleidungswettbewerb die Klasse 5 b.

Nachmittags fand dann die erste Karnevalsparty an der Stadtschule statt, die von der SV organisiert worden war. Für zwei Stunden übernahmen die Jahrgänge 5 bis 7 die Mensa und bei Kamelle, Tanz, Musik und Partyspielen ging es ordentlich rund. Das Schülersprecherteam verkaufte Getränke und sorgte für die Deko und Plakatgestaltung, die Technik AG kümmerte sich um Licht, Ton und Musik und das Jahrgangsteam 5 sowie die SV-Lehrer betreuten die tolle Veranstaltung, die im nächsten Jahr hoffentlich wiederholt wird. Danke an alle!

Sillian 2019 – es war wieder schön!

Die Stadtschüler weilten zum vierten Male im österreichischen Sillian. Das verschneite Dorf im Hochpustertal bot den Schülerinnen und Schülern viel Abwechslung. So gab es natürlich schöne und rasante Abfahrten, aber auch professionelle Skikurse und nächtliches Rodeln. Am Abend wurden ausgiebig Gesellschaftsspiele gespielt. Langeweile?! – ein Fremdwort bei der Projektfahrt Ski! Auch sind Freundschaften entstanden, die in der Schulzeit und hoffentlich darüber hinaus noch ihre Wirkung zeigen werden. Zwei Schüler waren bereits zum vierten Mal dabei und streben sogar an, uns nach der Schule unterstützend als Betreuer zu begleiten. Sie muss wohl richtig gut gewesen sein, die Projektfahrt Ski der letzten Jahre. Sillian 2020: Wir kommen wieder!

 

Unsere neue stellvertretende Schulleiterin stellt sich vor

Mein Name ist Petra Wilson. Seit über 20 Jahren bin ich im Schuldienst und unterrichte die Fächer Englisch und Biologie. In der Vergangenheit habe ich an Bildungseinrichtungen in England und den USA gearbeitet und wertvolle Erfahrungen gesammelt. Nach wie vor macht mir die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sehr viel Freude. Der Leitspruch der Stadtschule „Wir sind gemeinsam erfolgreich“ entspricht meiner persönlichen Vorliebe als Teamplayer zu arbeiten. 

Ich freue mich, dass ich das Team der Stadtschule Lübbecke verstärken darf.

Freude am Lesen wecken

Lesen ist Bildung – Lesen erweitert den Horizont

Die drei Lesepatinnen haben Zuwachs bekommen, nun sind sieben Ehrenamtliche aktiv an der Stadtschule Lübbecke im Einsatz und bringen ihre eigene Lesefreude in die Klassenräume der Jahrgänge 5 und 6. Dank unserer Helfer ist es uns nun möglich, jeder Klasse einen Paten an die Seite zu stellen. Lara Hildebrandt und Cornelia Röhler, als koordinierende Lehrerinnen, und Karsten Grewe als Mitglied der Schulleitung bedankten sich herzlich für das Engagement der LesepatInnen!

Während eines gemütlichen Kaffeetrinkens wurden in der vergangenen Woche außerdem Erfahrungen ausgetauscht. Was lesen Jungs gern? Welche Bücher kommen bei Mädchen an? Welche Tipps gibt es für SchülerInnen, die Deutsch als Fremdsprache sprechen?

Neben der Förderung der Sprech- und Lesekompetenz, des Zuhörens und der Phantasie kommt es auch zu einer Stärkung des Selbstwertgefühls bei den Schülerinnen und Schülern.

Oft hören die LesepatInnen die Frage: „Wann kommst du wieder und liest uns vor?“

Sollten auch Sie Interesse an einem ehrenamtlichen Einsatz als Lesepate haben und unser Team bereichern wollen, melden Sie sich gern:

Stadtschule Lübbecke; Cornelia Röhler; 05741/ 276650 (von 8- 12 Uhr); stadtschule@luebbecke.de