Einschulung an der Stadtschule am 18. und 19.08.

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

bald kommt Ihr Kind in die Stadtschule Lübbecke! Sie und Ihr Kind freuen sich bestimmt schon. Die Einschulung soll ein schöner Tag für alle werden.

Wegen Corona gelten für die Einschulung besondere Regeln. 

Regeln bei der Feier zur Einschulung:

  • Alle müssen eine Maske tragen. Das kann eine OP-Maske oder eine FFP2-Maske sein. Nur Kinder unter 6 Jahren sind davon befreit.
  • Halten Sie 1,5 Meter Abstand zu anderen Gruppen.
  • Füllen Sie die Liste zur Kontakt-Nachverfolgung aus.
  • Kommen Sie in einer Gruppe? Dann schreiben Sie alle Namen, Adressen, Telefonnummern und E-Mailadressen auf.
  • Wenn Sie die Möglichkeit haben, drucken Sie diese Liste zur Kontakt-Nachverfolgung bitte vorher zuhause aus. Füllen Sie vollständig aus und halten sie beim Einlass bereit. Sie bekommen die Liste auch in der Schule.
  • Kreuzen Sie bitte für jede Person an, ob sie getestet, geimpft oder genesen ist.
  • Falls nicht geimpft oder genesen: Bitte machen Sie, Ihr Kind und weitere Gäste einen Corona-Tests vor der Einschulung. Sie können ihn in einem Testzentrum machen lassen. Sie müssen für den Test nichts bezahlen. Der Test ist auch als Bürger-Test bekannt. Oder Sie machen einen Corona-Selbsttest.

Die Corona-Regeln können sich bis zur Einschulung noch ändern. Denn sie sind davon abhängig, wie viele Menschen sich in unserer Region aktuell mit Corona anstecken. Informationen zu den Regeln stehen in § 1 Absatz 6 der Corona-Betreuungsverordnung und § 13 der Corona-Schutzverordnung.  

Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Wir freuen uns auf Ihr Kind und Sie. Allen Gästen wünschen wir eine schöne Einschulungsfeier und Ihrem Kind einen guten Start in die Schulzeit an der Stadtschule Lübbecke!

Herzliche Grüße von der Schulleitung und dem Lehrerkollegium der Stadtschule Lübbecke

Zentrale Prüfungen

Letzte Informationen und Raumplan

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler des 10. Jahrgangs,

die Vorbereitungen für die zentralen Prüfungen sind so gut wie abgeschlossen und werden einen optimalen Ablauf gewährleisten. Hier sind nun letzte Infos für Sie/euch zum Ablauf an den Prüfungstagen.

  1. Termine: ZP Deutsch – Mittwoch, 19. Mai; ZP Englisch – Donnerstag, 20. Mai; ZP Mathe – Donnerstag, 27. Mai
  2. Die Prüfungen beginnen pünktlich um  9 Uhr! Ab etwa 8 Uhr können die Schülerinnen und Schüler in ihre Räume (Raumplan hier; kleine Änderungen sind coronabedingt möglich!). 
  3. Zum Schutz aller, werden an den 3 Prüfungstagen, vor den Prüfungen, Selbsttests durchgeführt. Die Schülerinnen und Schüler müssen daher spätestens um 8:30 Uhr in ihren Prüfungsräumen erscheinen!
  4. Schülerinnen und Schüler ohne Selbsttest nehmen auch an den Prüfungen teil, schreiben aber in einem separaten Raum (N106/ Bili-Raum).
  5. Selbstverständlich gelten weiterhin alle Abstands- und Hygieneregeln. Essen und vor allem Trinken ist während der Prüfungstage in den Räumen aber erlaubt. Hierfür dürfen die Masken kurz heruntergezogen werden.
  6. Fehlen an den Prüfungstagen ist nur bei Krankheit/Quarantäne und mit ärztlichem Attest möglich. (Nachschreibtermine: Deutsch, 01. Juni/ Englisch, 02. Juni/ Mathe, 08. Juni)
  7. Aufgrund des Wechselunterrichts verlassen die Schülerinnen und Schüler der Gruppe B nach der ZP Deutsch und nach der ZP Englisch nach den Prüfungen das Schulgelände und gehen auf direktem Weg nach Hause. Die Gruppe A hat im Anschluss Unterricht nach Plan! Das Gleiche gilt für die Schülerinnen und Schüler der Gruppe A nach der Mathe ZP, eine Woche später. 
  8. Denkt bitte an: Maske, Glücksbringer ;-), Essen und Trinken, Stifte (für Mathe: Taschenrechner, Zirkel, Geodreieck). Papier und die Formelsammlung in Mathe werden gestellt. Technische Geräte/Handy können zu Hause gelassen werden bzw. werden ausgestellt im Nebenraum eingeschlossen!

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern viel Erfolg bei den Prüfungen!

Ein AED für die Stadtschule

Wir freuen uns sehr, dass unserer Schule durch den DRK Ortsverein (OV) Lübbecke ein automatisierter externer Defibrillator (AED) zur Verfügung gestellt wurde. Der AED ist ein medizinisches Gerät zur Behandlung von defibrillierbaren Herzrhythmusstörungen durch Abgabe von Stromstößen bei Herzkreislauf-Stillständen. Mit diesen Geräten werden in den ersten Minuten Leben gerettet. Der AED ist besonders für Laienhelfer gedacht, um die Zeit bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes zu überbrücken.

Hier geht es zum vollständigen Artikel.

Bienenwachstücher

Gemeinsam mit Elisabeth Schmelzer und Rita Maria Fröhle vom Mindener Verein „GreenFairPlanet“ hat die Klasse 7D Bienenwachstücher hergestellt. Diese können wie Frischhaltefolie verwendet werden und sind nicht nur viel schöner anzusehen, sondern helfen auch, Plastikmüll einzusparen.
Hier geht es zur Anleitung für die Herstellung der Tücher.

Die Stadtschule kennenlernen in Zeiten von Corona


Aufgrund der aktuellen Situation war es nicht möglich, den Tag der offenen Tür an der Stadtschule wie gewohnt durchzuführen. Dennoch wollte der Abteilungsleiter Martin Schneidereit interessierten Viertklässlern und ihren Eltern die Möglichkeit geben, sich einen Einblick in die Stadtschule zu verschaffen, die Räumlichkeiten, das pädagogische Konzept und die Atmosphäre der Stadtschule unter Einhaltung der augenblicklichen Corona-Regeln kennenzulernen.

So konnten sich die Kinder mit einem begleitenden Elternteil zu ca. einstündigen Führungen anmelden, die an verschiedenen Tagen durch Kollegen*innen der Stadtschule durchgeführt wurden. Diese Möglichkeit wurde mit großem Interesse wahrgenommen.

So lernten die Mädchen und Jungen Klassenräume und vor allem verschiedene Fachräume kennen: die naturwissenschaftlichen Räume, die Lehrküche, die Technik- und Informatikräume sowie das Selbstlernzentrum. In diesen Räumen wurden Unterrichtsmaterialien und -beispiele der verschiedenen Fächern präsentiert, die ältere Schüler*innen der Stadtschule (auf den Bildern Kinder der Klasse 6b) zuvor zusammengetragen hatten.

In besonderer Weise boten die kleinen Führungen den Familien die Chance, einen ersten persönlichen Kontakt zum Kollegium der Stadtschule herzustellen und auch gleich individuelle Fragen zu besprechen.

Bei weiteren Wünschen nach individueller telefonischer Beratung wenden Sie sich bitte an das Stadtschulbüro (05741/276650). Wir erinnern außerdem an den Anmeldezeitraum für das kommende Schuljahr 2020/2021: Er liegt vom 13.02. bis 26.02.2021. Weitere Infos werden zeitnah auf der Homepage der Stadtschule veröffentlicht.

Kein Unterricht am 21. und 22. Dezember 2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
liebe Schülerinnen und Schüler,

aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens hat das Ministerium für Schule und Bildung bekanntgegeben, dass in den Schulen in NRW am Montag, den 21. und Dienstag, den 22. Dezember 2020 kein Unterricht stattfinden wird.
Für die Jahrgänge 5 und 6 kann – bei Bedarf – eine Notbetreuung beantragt werden. Den Antrag und die Schulmail des Ministeriums finden Sie Sie hier.
Sollten Sie von dem Angebot der Notbetreuung Gebrauch machen wollen, dann geben Sie den ausgefüllten Antrag bitte bis zum 07.12.2020 im Sekretariat ab.

Das gesamte Kollegium wünscht Ihnen und Ihren Familien eine besinnliche Adventszeit.

Herzliche Grüße

Anke Schrader, Schulleiterin

Rico, Oskar und das Mistverständnis

Am Freitag, den 2. Oktober 2020 kamen die Klassen 5b und 5c mit ihren Deutschlehrerinnen um 10 Uhr in der Aula der Stadtschule Lübbecke zusammen. Hier wartete auf die Schülerinnen und Schüler eine ganz besondere Art der Buchpremiere. Der Autor Andreas Steinhöfel präsentierte sein neuestes Werk „Rico, Oskar und das Mistverständnis“. Allerdings besuchte er die Stadtschule nicht persönlich, sondern die Lernenden lauschten seiner Lesung per Videostream. Neben vorgelesener Textpassagen aus seinem Werk, beantwortete der Autor auch Fragen, die Schülerinnen und Schüler vorher an den Verlag schicken konnten. So haben unsere Klassen nicht nur einen Einblick in das neue Buch bekommen, sondern auch in das Leben eines Buchautors. Für alle Beteiligten war dieses eine willkommene und gelungene Abwechslung zum regulären Deutschunterricht.

Elterncafé

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte und andere wichtige Beziehungspersonen,

wir, Sylke Kröger, Ivanka Drmic Stuke, Ines Helsberg (Schulsozialarbeiterinnen) und Peggy Roslan (Fachkraft im multiprofessionellen Team), möchten Sie auch in diesem Schuljahr 2020/2021 zu einem monatlichen Elterncafé einladen. Es findet jeden 1. Freitag (alternativ jeden 2. ) im Monat in der Zeit von 9 bis 10:45 Uhr in der Teestube der Stadtschule Lübbecke statt. Der erste Termin ist der 06.11.2020.

Hier können Sie mehr über das Elterncafé erfahren.